Risto Joost Dirigent Generalmanagement

Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Theatre Vanemuine Tartu

Der junge estnische Dirigent Risto Joost zeichnet sich durch seine spezialisierte Vielseitigkeit aus und gilt als einer der innovativsten Köpfe der jüngeren Dirigentenszene. Der ausgebildete Sänger und Conductor in Residence an der Estnischen Nationaloper hatte bereits bedeutende künstlerische Positionen wie die Chefposition des Tallinn Chamber Orchestra und Künstlerischer Leiter des MDR Rundfunkchors von 2015 bis 2019 inne, war bei wichtigen Wettbewerben erfolgreich und dirigierte bereits namhafte Orchester weltweit.
Seit 2020/21 ist Risto Joost Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Theatre Vanemuine Tartu.

Risto Joost ist ein gefragter Gastdirigent bei Orchestern wie Helsinki Philharmonic, Bergen Philharmonic, Norwegian Opera Orchestra, Tampere Philharmonic, Tapiola Sinfonietta,Trondheim Symphony, Netherlands Philharmonic, Noord Nederlands Orkest, Dortmunder Philharmoniker, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Gulbenkian Orchestra & Chor, Prague Radio Symphony, Janacek Philharmonic, Brno Philharmonic, Orchestre de Chambre de Lausanne, Netherlands Chamber Orchestra, Orchester des Teatro la Fenice, Latvian National Symphony, Liepaja Symphony, Estonian National Symphony, u.a.
Außerdem arbeitete er mit dem RIAS Kammerchor, SWR Vokalensemble, Rundfunkchor Berlin, Swedish Radio Choir, Estonian Philharmonic Chamber Choir u.a. zusammen.

An der Estnischen Nationaloper hat Risto Joost über zwanzig Opernpremieren dirigiert. Sein Repertoire reicht von barocker bis zu anspruchsvoller zeitgenössischer Musik. Beim Birgitta Festival in Tallinn leitete er 2018 Aufführungen von La Bohème.

Kommende Höhepunkte sind seine Debüts beim Bayerischen Staatsorchester München, Symfonieorkest Vlaanderen, Philharmonie Zuidnederland, Kristiansand Symphony (Don Giovanni), und erneute Einladungen beim Slovenian Philharmonic & Chor, Gulbenkian Orchestra & Chor, WKO Heilbronn, Jyväskylä Sinfonia, Liepaja Symphony, Janacek Philharmonic u.a.

Am Theatre Vanemuine dirigiert er die Neuproduktion von Tonis Kaumann: The Mall sowie Wiederaufnahmen von Tristan und Isolde, Don Giovanni, Madame Butterfly, Donizetti: Linda di Chamounix u.a.

Risto Joosts Diskografie umfasst drei Alben von Tõnu Korvits: You are Light and Morning (Sei la luce e il mattino) mit dem Tallinn Chamber Orchestra, Estonian Philharmonic Chamber Choir, Hymns to the Nordic Lights (alle Ondine) mit dem Estonian National Symphony sowie Moorland Elegies (Ondine). Darüber hinaus beinhaltet sie Werke von Joseph Haydn mit dem Tallinn Chamber Orchestra, Musik von Peeter Vähi mit dem Latvian National Symphony, Werke von Arvo Pärt mit dem Netherlands Chamber Orchestra und Netherlands Chamber Choir sowie verschiedene Alben estnischer Kompositionen mit dem Estonian National Symphony und Tallinn Chamber Orchestra.

Für seine künstlerischen Aktivitäten in Estland und im Ausland erhielt Risto Joost 2016 den Musikpreis der Kulturstiftung Estland sowie 2011 den Young Cultural Figure Award der Estnischen Republik. Er war Preisträger des Malko Conducting Competition 2015 und des Jorma Panula Conducting Competition 2012.

Risto Joost studierte Dirigieren, Chorleitung und Gesang an der Estnischen Musikakademie Tallinn sowie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und schloss 2008 sein Studium am Royal College of Music Stockholm bei Jorma Panula mit Auszeichnung ab.

1999 gründete er den Kammerchor Voces Musicales/Voces Tallinn in Estland und war Künstlerischer Leiter des Birgitta Opern Festivals Tallinn in 2017 und 2018.

 

Saison 2022/23

Alles anzeigen

Aktuell/Info

Risto Joost dirigiert Premiere von Tonis Kaumann: The Mall

Risto Joost leitet am 19.08.2022 die Premiere von Tonis Kaumann: The Mall am Vanemuine Theatre in Tartu (Regie: Liis Kolle). Weitere Vorstellungen: 21.08., 14.09., 02.10., 19.11., 14.12., 28.01.2023, 23.03., 26.04.

Risto Joost dirigiert WKO Heilbronn in Schwäbisch Gmünd

Risto Joost dirigiert das WKO Heilbronn & Junger Kammerchor Rhein-Neckar am 16. Juli beim Festival Europäischer Kirchenmusik in Schwäbisch Gmünd. Auf dem Programm stehen Werke von Richard Strauss und Peteris Vasks.

https://www.swr.de/swr2/musik-klassik/festival-europaeische-kirchenmusik-schwaebisch-gmuend-2022-swr2-mittagskonzert-2022-07-25-100.html

(verfügbar bis 22. August)

 

 

 

Risto Joost beim Gulbenkian Orchestra & Chor

Risto Joost debütiert am 7. Juli beim Gulbenkian Orchestra & Chor und Solisten mit Bach: H-Moll Messe in der Basilika Mafra in Portugal.

Risto Joost am Pult des Liepaja Symphony

Am 3. Dezember steht Risto Jost am Pult des Liepaja Symphony in Lettland mit Heino Eller: Symphonische Dichtung "Koit", Sibelius: Sinfonie Nr. 1 sowie der Uraufführung von Rihards Dubra: Konzert für Harfe und Perkussion.

Risto Joost dirigiert Wagner & Mahler

Risto Joost dirigiert bei der Saisoneröffnung des Vanemuine Symphony drei Konzerte mit Wagners Ouvertüre zur Oper Die Meistersinger von Nürnberg, Mahler: Rückert-Lieder und Sinfonie Nr. 2 am 03.09. in Tartu, 04.09. in Johvi und 05.09. in Tallinn.

 

Risto Joost debütiert bei Dortmunder Philharmonikern

Risto Joost debütiert am 8. Juni, 20:00 Uhr bei den Dortmunder Philharmonikern mit Mendelssohn: Ein Sommernachtstraum (Ausschnitte) und Sibelius:

Violinkonzert (Solist: Alexander Prushinskiy). (Bis 09.06., 23:59 abrufbar). Das Violinkonzert wird im livestream vom Konzerthaus Dortmund übertragen, Mendelssohn wird zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt  <link www.theaterdo.de/digital&gt;https://www.theaterdo.de/digital</link>

<link www.theaterdo.de/produktionen/detail/9-philharmonisches-konzert-skandinavische-weiten/&gt;https://www.theaterdo.de/produktionen/detail/9-philharmonisches-konzert-skandinavische-weiten/</link>

Alles anzeigen

Risto Joost am Pult des Aalborg Symphony

Risto Joost steht am 16./17. Dezember am Pult des Aalborg Symphony und Aalborg Philharmonic Choir sowie Thisted Kirkes Drenge-Mandskor in Aalborg und Thisted. Zur Aufführung kommt Händel: Messiah in der Fassung von Mozart.

Risto Joost dirigiert Don Giovanni in Tartu

Risto Joost dirigiert die Neuproduktion von Don Giovanni am 27. November am Theater Tartu Estland (Regie: Elmo Nüganen). Weitere Termine: 04.12./15.12./12.01.2022.

Risto Joost dirigiert Janacek Philharmonic bei Baltikum Tour

Risto Joost leitet drei Konzerte mit dem Janacek Philharmonic Orchestra am 17.09. in Pärnu, 18.09. in Tallinn und 19.09. in Rezekne (Lettland). Zu hören sind Werke von Smetana, Bartók und Dvořák.

Risto Joost: Neues Album mit Tõnu Korvits

Ondine hat ein weiteres hochgelobtes Album von Risto Joost, Tallinn Chamber Orchestra und Estonian Philharmonic Chamber Choir mit Tõnu Korvits': You are Light and Morning (Sei la luce e il mattino) veröffentlicht. Hier die Aufnahme: <link https: open.spotify.com album>

open.spotify.com/album/7lQZEVDNC125bR5szMUTGg

 

Risto Joost dirigiert Noord Nederlands Orkest

Risto Joost stand am 17. Dezember am Pult des Noord Nederlands Orkest und Solisten mit Händel: Messias (Arien für Sopran und Mezzo) und Feuerwerksmusik,

Samuel Scheidt: In Dulci Jubilo sowie Weihnachtslieder. Hier das Video: "https://www.omropfryslan.nl/utstjoering/nno-konsert-fan-17-desimber-2020-2000"

Alles anzeigen

Risto Joost dirigiert Pärnu City Orchestra

Risto Joost steht am 24. Oktober am Pult des Pärnu City Orchestra in Pärnu mit Beethovens Sinfonie Nr. 8 und Prometheus (Auszüge) sowie Mozarts Flötenkonzert G-Dur KV 313.

 

Risto Joost dirigiert Tapiola Sinfonietta

Risto Joost dirigierte am 26.11. erneut die Tapiola Sinfonietta in Espoo. Auf dem Programm standen Werke von Esa-Pekka Salonen und Francis Poulenc. Hier

das Video: <link https: www.tapiolasinfonietta.fi en concert matinee-2-2>

www.tapiolasinfonietta.fi/en/concert/matinee-2-2/

<link https: www.tapiolasinfonietta.fi en concert matinee-2-2>(Salonen 14’-31’ | Poulenc 38’-64’)
Alles anzeigen

Risto Joost dirigiert Helsinki Philharmonic

Risto Joost steht erneut am Pult des Helsinki Philharmonic Orchestra am 6., 8. und 9. Oktober. Zur Aufführung kommen Werke von Wagner, Mozart, Nico Muhly und Ravel. Das Konzert am 9.10., 18:00 (CET) wird per livestream gesendet:<link https: helsinginkaupunginorkesteri.fi en hko-screen>

helsinginkaupunginorkesteri.fi/en/hko-screen

(bzw. anschließend abrufbar)

Risto Joost am Pult des Prague Symphony Orchestra

Risto Joost dirigiert das Prague Radio Symphony und den Kühn Chor Prague mit Solisten am 22. September mit Werken von Mozart und Arvo Pärt. Czech Radio zeichnet das Konzert auf.

Risto Joost dirigiert Eröffnungskonzert in Tartu

Risto Joost dirigiert am 4., 7. und 8. September das Eröffnungskonzert des Orchesters und Chores des Vanemuine Theaters Tartu, Kammerchor der Universität Tartu und Solisten. Auf dem Programm stehen Beethovens Sinfonie Nr. 9 und Eino Tambergs Avafanfaarid (Ausschnitte aus Cyrano de Bergerac).

Risto Joost: Portrait

Sehen Sie einen Portraitfilm von Risto Joost hier: <link https: www.youtube.com>

www.youtube.com/watch

(60 Min)

Risto Joost am Pult des Janacek Philharmonic

Am 5. März dirigiert Risto Joost das Janacek Philharmonic in Ostrava mit Werken von Smetana, Wagner, Grieg, Sibelius und Pärt.

Risto Joost beim ECM Festival in Hamburg

Am 5. Februar steht Risto Joost am Pult des Tallinn Chamber Orchestra beim ECM Festival in Hamburg Elbphilharmonie. Zu hören ist das Portrait Souvenance von und mit Anouar Brahem für Oud, Bassklarinette, Bass, Klavier und Kammerorchester.

Risto Joost dirigiert Tallinn Chamber Orchestra auf Tour

Risto Joost dirigiert das Tallinn Chamber Orchestra in Dornbirn und Bruneck am 29. und 30. Januar. Zur Aufführung kommen Arvo Pärt Cantus in memoriam

Benjamin Britten und Fratres für Solovioline und Orchester, Mendelssohn Violinkonzert d-Moll (Solistin: Carolin Widmann) und Erich Korngold Symphonische Serenade.

Alles anzeigen
Alles Aktuelle anzeigen

Presse

Diskografie

Tõnu Korvits: You are Light and Morning Tõnu Korvits: You are Light and Morning (Sei la luce e il mattino)
Tallinn Chamber Orchestra
Estonian Philharmonic Chamber Choir
Ondine (2020)
Tõnu Korvits: Hymns to the Nordic Lights Tõnu Korvits: Hymns to the Nordic Lights
Estonian National Symphony Orchestra
Ondine (2020)
Tõnu Korvits: Moorland Elegies Tõnu Korvits: Moorland Elegies
Tallinn Chamber Orchestra
Estonian Philharmonic Chamber Choir
Ondine (2017)
Joseph Haydn Symphony No 1 in D Major
Cello Concerto No 1 in C Major
Symphony No 104 in D Major
Tallinn Chamber Orchestra, Silver Ainomäe
Tallinna Filharmoonia (2014)
Peeter Vähi: Maria Magdalena Latvian National Symphony Orchestra, State Choir Latvija, Riga Dom Cathedral Boys Choir
Sevara Nazarkhan, Priit Volmer, Peeter Volkonski
Estonian Record Productions (2012)
Pärt Wallfahrtslied, Orient & Occident, Nunc dimittis, Fratres, Te Deum
Netherlands Chamber Orchestra and Choir
Gordan Nikolic (Violine)
Globe (2011)
Pärt & Palestrina Palestrina /Arvo Pärt: Mass, Kyrie, The Woman With The Alabaster Box, Gloria Tribute To Caesar, Credo, I Am The True Vine, Sanctus / Benedictus, Most Holy Mother Of God, Agnus Dei I And II
Netherlands Chamber Choir
Globe (2010)
Estonian Composers IV Toivo Tulev, Mirjam Tally, Tõnu Kõrvits, Age Veeroos, Märt-Matis Lill, Tatjana Kozlova
Virgo Veldi, Jaan Varts
Estonian National Symphony Orchestra, Tallinn Chamber Orchestra, Vox Clamantis
Estonian Public Broadcasting (2010)
Pärt: Pilgrim's Song Arvo Pärt: Pilgrim's Song
Chamber Choir Voces Musicales
Estonian Record Productions (2009)
René Eespere: De spe François Soulet, Jelena Voznesenskaya, Sauli Tiilikainen, René Soom, Anu Lamp, Estonian Philharmonic Chamber Choir, Tallinn Chamber Orchestra
Estonian Record Productions (2009)
René Eespere: Concertatus celatus René Eespere: Concertatus celatus
Tallinn Chamber Orchestra
Bella Musica (2007)
Peeter Vähi: A chant of bamboo Peeter Vähi: A chant of bamboo
Tallinn Chamber Orchestra
Estonian Record Productions (2006)